Gruppenkurskonzept

Bei Bewegungsfreiheit kaufst Du keinen Kursblock, sondern hast die Möglichkeit einzelne Kurse über die App zu buchen.

Auch hier gilt, Du zahlst nur für den Kurs, den Du auch buchst.

Bevor Du einen gesundheitlich für Dich passenden Kurs gratis testen kannst, findet mit jedem Kunden ein kostenloses Kennenlerngespräch mit ausführlicher Anamnese statt. Bitte vereinbare hierfür einen Termin mit uns. In der aktuell besonderen Zeit kannst Du wählen, ob der Termin persönlich an Deinem Wunschort (unter Einhaltung der Hygiene- und Abstandsregeln) oder telefonisch durchgeführt werden soll.

Im Anschluss an Deinen Schnupperkurs darfst Du Dein Bewegungsfreiheit-Guthaben aufladen und erhälst Deine persönlichen Zugangsdaten, mit diesen Du Kursbuchungen und -stornierungen wie folgt durchführen kannst:

  • telefonisch über: +49 65 54 / 95 86 30 1
  • über die Bewegungsfreiheit App

Eine Kursbuchung ist jederzeit bis zum Kursbeginn möglich, sofern noch Plätze frei sind.

Kursstornierungen können kostenfrei bis 2 Stunden vor Kursbeginn getätigt werden.

Die Gruppenkurse finden ab einer Mindesteilnehmerzahl von 3 Personen statt. Sollte die Mindestteilnehmerzahl bis 2 Stunden vor Kursbeginn nicht erreicht sein, fällt der Kurs aus und es fallen keine Kursgebühren für Dich an. In diesem Fall erhälst Du eine App-Nachricht oder E-Mail.

 

Mit Spaß und Motivation in der Gruppe fit werden!

Mit Spaß und Motivation in der Gruppe fit werden!

An unserem gesamten Kursprogramm kann auch online über Zoom mittrainiert werden.

Kursbeschreibungen

Unsere qualifizierten Kurstrainer bieten Dir aktuell folgende Kurse an:

Bewegungsfreiheit 60+

Der Gruppenkurs mit dem Motto „Fit und agil bis ins hohe Alter“.
Ziel des Kurses ist die Verbesserung von Beweglichkeit, Koordination und Kraft und somit die Aufrechterhaltung der Selbstständigkeit. Auch die Geselligkeit spielt bei uns eine große Rolle.

Fitter Rücken

Unser Rückenkurs kräftigt Deinen gesamten Bewegungsapparat und trägt zur Linderung oder gar zum Verschwinden deiner Rückenbeschwerden bei. Neben dem Aufbau Deiner rumpfstabilisierenden Muskulatur steht ebenfalls Deine Beweglichkeit im Vordergrund.

HIIT the Beat ©

HIIT the Beat © by Breakletics kombiniert funktionales Training mit dem eigenen Körpergewicht auf abgestimmter Hip Hop Musik. Es richtet sich an alle, die Spaß an der Bewegung haben und eine neue, motivierende Art von Fitness erleben wollen. Für alle – ob Jugendliche, Erwachsene, Frau oder Mann.

Hula Hoop Fatburner

Dieser Kurs richtet sich an Frauen, die effektiv Fett verbrennen und den Körper straffen möchten. Die Kombination von Kraft- und Ausdauertraining mit und ohne Hula Hoop Reifen fördert den Fettabbau und stärkt das Herz-Kreislaufsystem.
Das optimale Figurtraining.

Für die Teilnahme sind keinerlei Vorkenntnisse erforderlich. Bitte bringe zum Training Deinen eigenen Reifen mit.⠀

POUND Rockout. Workout.®️

POUND Rockout. Workout.®️ ist eine einzigartige Trainingsart inspiriert vom energetischen, ansteckenden und schweißtreibenden Spaß des Schlagzeugspielens. Mit den leuchtend grünen Ripstix®️, die eigens für das Workout entwickelt wurden, erschafft Pound®️ einen Weg das Trommeln in eine unglaublich effektive Trainingsmethode zu verwandeln.
Die Kombination von Cardiotraining und Kräftigungsübungen für den gesamten Körper mit Fokus auf Bauch, Beinen und Po mit dem konstanten Simulieren des Trommelns beansprucht alle Muskelpartien abwechselnd. Pound stärkt, formt und fordert alle Körperpartien heraus.

Strong Nation ™ 

Strong Nation™ ist eine Kombination aus Eigengewichts- und Muskeltraining. Der Kurs enthält Cardio- und plyometrische Trainings-Elemente zu Musik, die speziell auf jede der Bewegungen abgestimmt und dafür komponiert wurde. Demnach ist Strong Nation™ ein hochintensives 60-Minuten-Workout für den ganzen Körper, bei dem jede einzelne Cardio- und Muskeltrainingsübung synchron zu speziell produzierter Musik ausgeführt wird. Du zählst also keine Wiederholungen, sondern trainierst zum Beat. In jedem Kurs stärkst du dabei deine Arm-, Bein-, Bauch- und Po-Muskulatur. Plyometrische bzw. explosive Übungen wie z. B. Knieheben, Burpees, und Jumping Jacks wechseln sich mit isometrischen Übungen wie z.B. Lunges, Squats, und Kickbox-Bewegungen ab. Das Ergebnis ist eine Transformation des ganzen Körpers.